Kläranlagen der Stadt Burgwedel

Die drei Ortsteile Wettmar, Engensen und Thönse der Stadt Burgwedel werden zukünftig das anfallende Abwasser über Pumpwerke und ein neues Druckrohrleitungssystem an die zentrale Kläranlage Großburgwedel überleiten. Parallel wird die Kläranlage erweitert, um das zusätzliche Abwasser aus den Gemeinden mitzubehandeln.

Sämtliche Phasen der Projektsteuerungsleistungen wurden von der aqua consult Ingenieur GmbH gemeinsam mit Herrn Prof. Dr.-Ing. Karl-Heinz Rosenwinkel für die Stadt Burgwedel erbracht.

Die Baumaßnahme umfasst die folgenden Komponenten:

Erweiterung der Kläranlage Großburgwedel

  • Belebung und Nachklärung
  • Neubau Rechenanlage
  • Neubau Sandfang
  • Rücklaufschlamm-Pumpwerk

Überörtliche Maßnahmen

  • Bau von Pumpwerken zur Abwasserüberleitung aus den Ortsteilen
  • Druckrohrleitungstrasse

 

Kläranlagen der Stadt BurgwedelKläranlagen der Stadt Burgwedel