Elbphilharmonie Hamburg

Bei dem Projekt Elbphilharmonie Hamburg handelt es sich um den Bau eines ca. 100 m hohen Gebäudes mit Konzertsälen, einem Hotel sowie Wohnungen auf der Bausubstanz eines alten Kaispeichers.

Die aqua consult Ingenieur GmbH war an der Realisierung von zwei Entnahmebrunnen zur Förderung von Grundwasser für die Klimatisierung der Elbphilharmonie mit folgendem Umfang beteiligt:

  • Ausbau der Brunnen bis ca. 220 m unter GOK
  • Förderleistung der Pumpen ca. 150 m³/h
  • Einbindung der Pumpensteuerung/Regelung der Förderleistung in die Klimasteuerung des Gebäudes
  • Sonderausführung der Pumpen aufgrund Förderhöhe/-leistung
  • Sonderausführung der Steigrohre

Bei der Projektbearbeitung ergaben sich folgende Besonderheiten:

  • Bohrung/Ausbau der Brunnen
  • Auswahl der Pumpen (Anbieter)
  • Einzelvergabe je Brunnen und Gewerk
  • Integration in das architektonische Gesamtkonzept
  • Zeitplan